Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
 Home  | Aktuelles  | Fahrzeuge  | Gästebuch  | Einsätze  | Veranstaltungen  | 
Mail Webmaster   » Login 
Es ist 1 Besucher online!

 

Aktuelle News
--------------------------
Nr. 01
Brand 4
Wohnungsbrand - Person vermisst
--------------------------
Nr. 02
Hilfeleistung 1
Windbruch durch Sturmtief "Egon"
--------------------------
Nr. 03
Hilfeleistung 1
Ölspur durch mehrere Straßen in Aichschieß
-------------------------- Eintrag vom: 15.01.2017

 

 

Kreisfeuerwehrverband Kreisjugendfeuerwehr Esslingen Deutscher Feuerwehrverband Ranking-Hits

Gottesdienst für Rettungskräfte
Eingetragen am Montag, 26.10.2015 von der Gesamtwehr | Verfasser: Klaus Geyer | Aufruf: 642

Am Sonntag, 25. Oktober 2015, fand in der evangelischen Kirche in Aichwald-Schanbach ein ökumenischer Gottesdienst für Rettungskräfte statt. Eingeladen waren die Angehörigen der Rettungsdienste, wie Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser, Johanniter, Arbeiter Samariter Bund, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft und Technisches Hilfswerk und natürlich die Aichwalder Bevölkerung.
Gekommen waren viele Mitbürger und hauptsächlich die Angehörigen von Feuerwehr und DRK Aichwald. Erfreulicherweise war auch ein Vertreter des technischen Hilfswerks dabei.

Es war ein sehr schöner und bewegender Gottesdienst, der auf die Angehörigen der Rettungsdienste und ihre Arbeit für die Bevölkerung zugeschnitten war. Die evangelischen Pfarrer Jochen Keltsch und Konrad Mohl fanden viele praktische Beispiele – auch aus eigenen Erfahrungen als Notfallseelsorger – die verdeutlichten, in welche Gefahren sich die Angehörigen der Rettungsdienste begeben, auf wieviel Freizeit sie verzichten und dass deren Familien nach nächtlichen Alarmen nicht schlafen können und hoffen, dass der Vater, die Mutter, der Ehemann oder die Ehefrau gesund aus einem Einsatz zurückkommen.

Ralph Kayser von der Feuerwehr berichtete, was Feuerwehr für ihn bedeutet. Welche positiven Seiten und Erlebnisse es gibt, aber auch die negativen Seiten, wenn man es vielleicht einmal nicht mehr geschafft hat, jemanden zu retten. Für ihn ist es sehr wichtig, Mitglied in einer starken Gemeinschaft wie der Feuerwehr zu sein, die nicht nur gemeinsam in einen Einsatz geht, sondern sich auch gegenseitig hilft, mögliche schreckliche Erlebnisse zu verarbeiten. Schön, dass für diese Aufgabe auch unsere beiden Pfarrer Jochen Keltsch und Konrad Mohl – als „Fachberater Seelsorge“ und Mitglieder der Aichwalder Feuerwehr - zur Verfügung stehen. Egal, ob es um Personen geht, die von einem schrecklichen Ereignis betroffen werden oder um die Angehörigen der Feuerwehr und des DRK, die nach einem schlimmen Einsatz einen Gesprächspartner benötigen.

Wolfgang Rommel vom DRK Ortsverein Aichwald berichtete über die vielen Aufgaben und Einsatzstunden, die von Aichwalder DRK-Sanitätern bei der Bewältigung der Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen geleistet wurden. Es schlossen sich Fürbitten aus den Reihen der Einsatzabteilungen, der Jugendfeuerwehr und der Altersabteilung der Feuerwehr sowie des DRK Aichwald an.

Nach dem Gottesdienst bedankte sich Aichwalds Bürgermeister Nicolas Fink bei den Angehörigen der Rettungsdienste. „Sie“, so Fink, „sind die Garantie dafür, dass es nicht nur ein hohes Maß an Sicherheit in unserer Gemeinde gibt, sondern auch dafür, dass das Miteinander in unserer Gesellschaft funktioniert.

Auf Einladung der bürgerlichen Gemeinde Aichwald, schloss sich ein „Ständerling“ an den Gottesdienst an, bei dem es vor der Schanbacher Kirche Getränke und Partybrezeln gab.

Die Aichwalder Feuerwehr bedankt sich sehr herzlich bei den Pfarrern Jochen Keltsch und Konrad Mohl von der evangelischen Kirchengemeinde Aichwald, Michael Neumann von der katholischen Kirchengemeinde Baltmannsweiler-Aichwald und allen Besuchern des Gottesdienstes.

Dieser Gottesdienst hat uns motiviert, uns auch künftig, an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, für die Sicherheit unserer Gemeinde und ihrer Mitbürger einzubringen!


Gottesdienst für Rettungskräfte

Ladezeit: 0.004 Sek. | 16.01.2017 - 20:17 Uhr © Copyright 2003 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Aichwald