Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
 Home  | Aktuelles  | Fahrzeuge  | Gästebuch  | Einsätze  | Veranstaltungen  | 
Mail Webmaster   » Login 
Es sind 2 Besucher online!

 

Aktuelle News
--------------------------
Einsatz Nr. 11
Hilfeleistung 1
Wasser im Keller
--------------------------
Einsatz Nr. 12
Hilfeleistung 1
Eilige Türöffnung
-------------------------
Einsatz Nr. 13
Hilfeleistung 1
Türöffnung
--------------------------
Einsatz Nr. 14
Brand 3
Ausgelöster Heimrauchmelder
-------------------------
Einsatz Nr. 15
Brand 2
Traktorbrand Eintrag vom: 09.08.2017

 

 

Kreisfeuerwehrverband Kreisjugendfeuerwehr Esslingen Deutscher Feuerwehrverband Ranking-Hits

Volles Haus der Feuerwehr
Eingetragen am Sonntag, 01.02.2015 von der Gesamtwehr | Verfasser: Klaus Geyer | Aufruf: 1060

Der Saal im Aichwalder Haus der Feuerwehr war bis auf den letzten Platz gefüllt, als die Floriansjünger ihre alljährliche Hauptversammlung abhielten. Kommandant Klaus Geyer begrüßte die Mitglieder der Einsatzabteilungen, der Jugendfeuerwehr, der Altersabteilung und Bürgermeister Nicolas Fink. Besonders freute sich Geyer über die zahlreichen Mitglieder des Gemeinderates, die an der Arbeit ihrer Feuerwehr großes Interesse zeigten. „Der Gemeinderat wäre beschlussfähig“, so Nicolas Fink bei seinem Grußwort.

Kommandant Geyer ließ das Jahr 2014 in seinem Bericht Revue passieren. Personelle Veränderungen, Einsätze, Ausbildungen, Ereignisse des vergangenen Jahres und die Entwicklung des Mannschaftsstandes, waren die wesentlichen Punkte. Besonders beim Mannschaftsstand (zu dem auch 2 Frauen in der Einsatzabteilung gehören) wurde deutlich, dass sich die Aichwalder Feuerwehr – im Gegensatz zu vielen anderen Wehren – keine Sorgen machen muss. Die drei Einsatzabteilungen verfügen über 90 Mitglieder. Auch die Jugendfeuerwehr, über die zu einem Großteil der Nachwuchs rekrutiert wird, erfreut sich eines ständigen Zulaufs. Aktuell konnten wieder vier Jugendliche in die Einsatzabteilungen übernommen werden.

Im Ausblick auf 2015 wurde deutlich, dass es auch in diesem Jahr keine Erholungspause geben wird. Die Beschaffung neuer Ausgehuniformen und die Vorbereitungen für die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeuges für die Einsatzabteilung Aichschieß, werden nicht nur die Floriansjünger beschäftigen, sondern auch den Aichwalder Gemeinderat. Zusätzlich zu den vielen lokalen Übungen und Ausbildungen auf Landkreisebene, wird es Heißübungen für Atemschutzträger und ein Lkw-Simulator-Training für Maschinisten geben. Zum Gelingen des Aichwalder Moto-Crosses wird die Aichwalder Feuerwehr ebenso beitragen, wie zum „Stettener Tag“ der evangelischen Kirchengemeinde, an dem Bewohner der Diakonie Stetten nach Aichwald kommen, um dort einen schönen Tag zu verbringen. Eine Veranstaltung der besonderen Art wird der Gottesdienst für Rettungskräfte sein, der am 25. Oktober 2015, um 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Schanbach stattfinden wird. Eingeladen sind alle Angehörigen von Feuerwehr, DRK, Malteser, Johanniter, ASB und THW – und natürlich die Bevölkerung, egal welcher Konfession!

Bürgermeister Nicolas Fink und Kommandant Klaus Geyer konnten zahlreiche Beförderungen und Ehrungen vornehmen. Sven Besemer, Tobias Fetzer, Tobias Kux und Florian Schmid wurden zum Feuerwehrmann befördert. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Patrick Ahl, Dennis Barth, Mathias Behles, Julian Hirschke, Daniel Weinschenk und Moritz Weinschenk. Die beiden Gruppenführer Thomas Greiner und Werner Stumpp wurden zum Oberlöschmeister befördert. Oberbrandmeister wurde der Abteilungskommandant der Einsatzabteilung Aichelberg, Stephan Sobek.

Das Silberne Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Jürgen Greiner und Martin Luz. Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Harald Klenk mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes ausgezeichnet.

Bei der anschließenden Ehrung für vollzähligen Übungsbesuch konnten 52 (!) Feuerwehrangehörige ein Präsent entgegennehmen. Zahlreiche andere verpassten die Ehrung nur ganz knapp. So nimmt es nicht Wunder, dass die Aichwalder Feuerwehr eine traumhafte Quote beim Übungsbesuch vorweisen kann.

Wie bemerkte der Aichwalder Schultes? - „Eine starke Mannschaft, auf die wir stolz sein dürfen!“


Volles Haus der Feuerwehr

Ladezeit: 0.03 Sek. | 19.09.2017 - 15:33 Uhr © Copyright 2003 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Aichwald