Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
 Home  | Aktuelles  | Fahrzeuge  | Gästebuch  | Einsätze  | Veranstaltungen  | 
Mail Webmaster   » Login 
Es sind 4 Besucher online!

 

Aktuelle News
--------------------------
Einsatz Nr. 05
Brand 3
ausgelöster Heimrauchmelder
--------------------------
Einsatz Nr. 06
Hilfeleistung 1
Wasserohrbruch
--------------------------
Einsatz Nr. 07
Brand 3
Schmorbrand Sicherungskasten
--------------------------
Einsatz Nr. 08
Brand 2
Wiesenfläche und Hecke brennen
--------------------------
Einsatz Nr. 09
Brand 2
Unklarer Feuerblitz in den Weinbergen Eintrag vom: 17.04.2017

 

 

Kreisfeuerwehrverband Kreisjugendfeuerwehr Esslingen Deutscher Feuerwehrverband Ranking-Hits

Vortrag zum Thema „Löschtechnik/Brandbekämpfung“ in der Schurwaldhalle
Eingetragen am Mittwoch, 07.12.2005 von der Gesamtwehr | Verfasser: Webmaster | Aufruf: 1032

In einem fesselnden Vortrag sensibilisierter Herr Dr. Markus Pulm, Leiter der Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Karlsruhe, die anwesenden Feuerwehrmänner, im Rahmen eines Einsatzes möglichst keine zusätzlichen Schäden zu verursachen. Er mahnte an, dass in der Regel bis zum Eintreffen der Feuerwehr die meisten Türen geschlossen sind und dann von der Feuerwehr geöffnet werden. Ab diesem Moment kann sich der Brandrauch ungehindert in bisher nicht kontaminierten Gebäudeteilen ausbreiten und die Schadenssumme deutlich erhöhen. Schlimmer als der finanzielle Schaden ist jedoch der Verlust der Wohngelegenheit bei einem Wohnungsbrand oder der Produktionsausfall beim Brand einer Firma, nur durch die Ausbreitung des Brandrauchs. Er mahnte an, dass das Hauptaugenmerk der Feuerwehr im Einsatz auf den Schutz von noch nicht beschädigten Gebäudeteilen gelegt werden sollte, da der vom Schadensfall betroffene Teil eh schon beschädigt ist und sich die Schadenssumme in diesem Bereich meist nicht mehr deutlich erhöht.Zugleich stellte er aber deutlich heraus, dass im Rahmen der Menschenrettung oder der Rettung von Feuerwehrkameraden Rauchschäden eine untergeordnete Rolle spielen.Zudem wies er darauf hin, dass die Feuerwehrleute im Einsatz besonders auf ihren Eigenschutz achten müssen und nicht überstürzt handeln dürfen. Durch eine kluge Einsatztaktik, deren Planung vielleicht etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, können abwendbare Schäden verhindert und eventuell die Schadenseindämmung trotz allem schneller erzielt werden. Ganz klar stellte er dar, dass die Feuerwehr als „Dienstleister“ fungiert und die „Kunden“, also die Bevölkerung, eine gute Arbeit wünscht.In einem mit Ironie und Sarkasmus gespickten Vortrag eröffnete er den anwesenden Feuerwehrleuten neue Sichtweisen auf ihre tägliche Arbeit. Da die Veranstaltung in der Schurwaldhalle statt fand, waren Feuerwehren aus dem ganzen Kreis anwesend.


Vortrag zum Thema „Löschtechnik/Brandbekämpfung“  in der Schurwaldhalle

Ladezeit: 0.02 Sek. | 29.04.2017 - 03:40 Uhr © Copyright 2003 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Aichwald