Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
 Home  | Aktuelles  | Fahrzeuge  | Gästebuch  | Einsätze  | Veranstaltungen  | 
Mail Webmaster   » Login 
Es sind 2 Besucher online!

 

Aktuelle News
--------------------------
Nr. 01
Brand 4
Wohnungsbrand - Person vermisst
--------------------------
Nr. 02
Hilfeleistung 1
Windbruch durch Sturmtief "Egon"
--------------------------
Nr. 03
Hilfeleistung 1
Ölspur durch mehrere Straßen in Aichschieß
-------------------------- Eintrag vom: 15.01.2017

 

 

Kreisfeuerwehrverband Kreisjugendfeuerwehr Esslingen Deutscher Feuerwehrverband Ranking-Hits

„Waffenschein“ für Feuerwehr-Angehörige
Eingetragen am Montag, 27.11.2006 von der Gesamtwehr | Verfasser: Thomas Keuerleber | Aufruf: 760

Meist werden die Feuerwehren im Land während oder nach Stürmen alarmiert, um umgestürzte Bäume und damit Gefahren für andere zu beseitigen. Doch dabei besteht immer auch Gefahr für die Feuerwehrleute, die mit Hilfe einer Motorsäge den umgestürzten Bäumen zu Leibe rücken. Eine Motorsäge ist ein sehr praktisches, aber auch äußerst gefährliches Werkzeug! Deshalb muss jeder Sägenführer über die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen. Schließlich fährt man ja auch nicht ohne Führerschein Auto oder erhält ohne Waffenschein eine Pistole oder ein Gewehr.Damit die Aichwalder Feuerwehrangehörigen fit sind im Umgang mit einer Motorsäge, wurde bereits der zweite einschlägige Lehrgang durchgeführt. Dieses Mal beim forstwirtschaftlichen Stützpunkt in Bad Boll. 14 Feuerwehrangehörige nahmen Ende November an einem zweitägigen Lehrgang unter der Regie von Förster Martin Gerspacher und Forstwirtschaftsmeister Johannes Henninger teil. Aufbau und Funktionsweise sowie Wartung und Pflege der Motorsäge, Arbeitssicherheit, Ergonomie und Unfallverhütung wahren die Themen, mit denen wir uns vormittags im Lehrsaal und in der Werkstatt beschäftigten. An den beiden Nachmittagen waren praktische Übungen im Wald angesagt: „Baumansprache“ (Beurteilung des Wuchses, Bestimmung der Fällrichtung, Einschätzung möglicher Gefahren), Fällen mit Stütz- und Haltebandtechnik. Unter Anleitung von Johannes Henninger und den Forstwirten Jürgen Hald und Jürgen Kehrer ging es dann praktisch „zur Sache“. Für alle Beteiligten war es ein Lehrgang der Spitzenklasse! Wir empfehlen allen Interessierten für Flächenlose oder Polter: Kaufen Sie nicht einfach nur eine Motorsäge – das ist einfach. Gehen Sie nicht unbedarft daran, mit der Motorsäge zu arbeiten. Lassen Sie sich von Profis zeigen, wie es sicher funktioniert!Der zweitägige Motorsägen-Lehrgang kostet ganze 60 Euro. Geschenkt! - Im Vergleich zu möglichen schwer wiegenden Verletzungen!


„Waffenschein“ für Feuerwehr-Angehörige

Ladezeit: 0.016 Sek. | 16.01.2017 - 20:14 Uhr © Copyright 2003 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Aichwald