Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
Einsatzbericht wurde bis jetzt 1044 mal gelesen!
Einsatz Eichenprozessionsspinner Freiwillige Feuerwehr Aichwald
Eichenprozessionsspinner
Besorgte Bürger alarmierten am Nachmittag des 12. Juni die Aichwalder Feuerwehr. Neben einem Feldweg im Ortsteil Krummhardt, der häufig von Spaziergängern genutzt wird, wurden an einer buschigen Eiche Nester des Eichenprozessionsspinners entdeckt.

Die Härchen der Raupen sind die eigentliche Gefahr für Menschen. Bei Kontakt mit der menschlichen Haut lösen sie heftige allergische Reaktionen aus. Das kann bei manchen Menschen so weit führen, dass es zu sehr problematischen Atembeschwerden kommt.

Die Aichwalder Feuerwehr rückte mit einem Löschgruppenfahrzeug und 9 Feuerwehrangehörigen ausgerüstet u. a. mit einer Propangasflasche und einem Brenner, mit dem Temperaturen bis zu 1.600 Grad Celsius erzeugt werden können.

Feuerwehrfrau Sarah G. wurde mit einem Schutzanzug und Atemschutzmaske mit Filter ausgerüstet. Sämtliche Verbindungen zwischen Kapuze, Armen und Handschuhen, Hose und Stiefeln, wurden zusätzlich mit Klebeband verschlossen und abgedichtet.

Mit der Motorsäge musste stellenweise der Zugang hergestellt werden, um über eine Leiter die Nester der Raupen erreichen zu können. Nach knapp zwei Stunden Arbeit, waren sämtliche Nester beseitigt und deren Insassen der Garaus gemacht.

Nach dem Einsatz galt es noch, sämtliche eingesetzten Gerätschaften gründlich von möglicherweise anhaftenden Härchen der Raupen zu reinigen, damit kein Feuerwehrangehöriger bei einem Kontakt zu einem späteren Zeitpunkt zu Schaden kommt.
Einsatzbild-1 Einsatzbild-2
© Copyright 2003 - 2009 Freiwillige Feuerwehr Aichwald