Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
Einsatzbericht wurde bis jetzt 629 mal gelesen!
Einsatz Nummer 18, Freitag, den 02.11.2007, 12.42 Uhr, Brand 2 Freiwillige Feuerwehr Aichwald
Einsatz Nummer 18, Freitag, den 02.11.2007, 12.42 Uhr, Brand 2
Zu einem mehr als vierstündigen und sehr arbeitsintensiven Einsatz wurde die Abteilung Schanbach alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich am Schotterweg zum Wanderparplatz am Bolzplatz, am Ortsrand von Schanbach. Dort brannten insgesamt 15 Strohballen. Ein Jugendlicher hatte das Feuer ausgelöst, als er mit Feuerwerkskörpern hantierte.
Mit einem Tanklöschfahrzeug rückten im ersten Abmarsch 7 Feuerwehrleute zur Erkundung und Brandbekämpfung aus. Schnell wurde festgestellt, dass aufgrund der Größe der Einsatzstelle und der nicht vorhandenen Wasserversorgung die vor Ort befindlichen Kräfte nicht ausreichen. Folglich wurde sofort nachalarmiert und weitere 6 Feuerwehrleute rückten mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 nach.
Anfangs wurde versucht, per Hand mit Mistgabeln die Ballen auseinander zu ziehen, um an die Glutnester zu kommen. Diese Variante stellte sich als nicht zielführend heraus. Über die Feuerwehrleitstelle wurde ein Bauer mit einem Traktor angefordert. Der Traktor verfügte über eine Gabel, mit der die teilweise noch brennenden Ballen aufgenommen werden konnten und zum Ablöschen an den Rand gefahren wurden. Von nun an konnte der Brand systematisch bekämpft werden.
Mit dem Tanklöschfahrzeug wurde im Pendelverkehr von einem Hydranten im Jägerhausweg Wasser an die Einsatzstelle gebracht. Knapp 20 000 Liter Wasser waren nötig, um den Brand endgültig zu löschen.

An dieser Stelle möchten sich die Feuerwehrleute noch ganz herzlich bei Herrn Fetzer bedanken, der seine Arbeit stehen und fallen lies und sofort zur Einsatzstelle eilte, um uns mit seinem Traktor zu unterstützen.
Die Feuerwehrleute fanden es ferner gut, dass der unfreiwillige Brandstifter die Courage hatte, zu seiner Mutter zu gehen und zuzugeben, dass er das von ihm ausgelöste Feuer nicht mehr in den Griff bekommt. Die Mutter alarmierte daraufhin umgehend die Feuerwehr und wartete bis zum Eintreffen des ersten Fahrzeugs an der Einsatzstelle.

Die Abteilung Schanbach war mit 2 Fahrzeugen und 13 Mann etwas mehr als 4 Stunden im Einsatz. Die Polizei aus Esslingen war mit einem Streifenwagen vor Ort.
Einsatzbild-1
© Copyright 2003 - 2009 Freiwillige Feuerwehr Aichwald