Freiwillige Feuerwehr Aichwald Freiwillige Feuerwehr Aichwald
.:Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aichwald!:.
Einsatzbericht wurde bis jetzt 401 mal gelesen!
Einsatz Dachstuhlbrand in Aichschieß Freiwillige Feuerwehr Aichwald
Dachstuhlbrand in Aichschieß
Einsatzart: Brand 3
Einsatzort: Aichschieß
Einsatzfahrzeuge: (MTW Einsatzleitfahrzeug)MTW-Einsatzleitfahrzeug (HLF 20)HLF (LF16/12)LF16/12 (LF8/Aichschiess)LF8/Aichschiess (LF8/Aichelberg)LF8/Aichelberg
Einsatzkräfte: 36
Einsatzbericht:
Eigentlich hatten wir gehofft, dass wir beim gestrigen Unwetter ungeschoren davonkommen. Doch Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt …

Um 21:28 Uhr wurden alle drei Einsatzabteilungen der Aichwalder Feuerwehr alarmiert. Zusätzlich die Drehleiter und ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Esslingen. In ein Wohnhaus im Ortsteil Aichschieß hatte ein Blitz eingeschlagen. Darauf hin entwickelte sich ein Brand im Dachgeschoss.

Im Erstangriff arbeitete sich ein Trupp unter Atemschutz bis ins Dachgeschoss vor und begann mit ersten Löschmaßnahmen und der Entfernung von Deckenverkleidung und Isolationsmaterial. Weitere Trupps unter Atemschutz standen zur Ablösung bereit.

Im Außenangriff wurde Wasser unterhalb des Dachtraufs aufgebracht, da hier brennende Glutstücke herunterfielen. Ganz offensichtlich brannte das Dämmmaterial von oben nach unten zwischen Dachziegeln und Verkleidung ab.

Die Esslinger Kameraden starteten den Außenangriff über die Drehleiter. Mit einem Einreißhaken öffneten sie das Dach, so dass auch von oben gelöscht werden konnte.

Da auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes keine Drehleiter platziert werden konnte, wurden vorsorglich Manuel Dorn und Traugott Fetzer mit ihren Teleskopladern alarmiert, an denen spezielle Körbe für den Personentransport angebracht waren.

Zwei herbeigerufene Spezialisten der EnBW sorgten dafür, dass das Gebäude spannungsfrei gemacht wurde.

Um sicher zu gehen, dass es keine Glutnester mehr gibt, wurde ein Teil der Dachhaut von Hand geöffnet. Zum Schluss wurden sämtliche Bereiche mit der Wärmebildkamera abgesucht.

Sicherheitshalber wurde eine Brandsicherheitswache am Einsatzort zurückgelassen. Jeweils vier Kameraden waren von 0:00 Uhr bis 4:00 Uhr und von 4:00 Uhr bis 8:00 Uhr mit einem Löschfahrzeug vor Ort. Dank an diese Kameraden, denn sie haben diese Aufgabe zusätzlich übernommen, obwohl sie auch im Einsatz waren!

Damit kein eventueller Regen in das Gebäude eindringen kann, wurde das Dach am Morgen von einem Fachmann mit Planen abgedeckt und die Eingangstüre provisorisch verschlossen. Das Glas der Eingangstüre musste eingeschlagen werden, weil die Bewohner nicht zuhause waren.

Wir bedanken uns bei unseren Kameraden von der Feuerwehr Esslingen und der DRK Bereitschaft Aichwald für deren Unterstützung. Gute Zusammenarbeit entscheidet über den Erfolg!
Einsatzbild-1 Einsatzbild-2 Einsatzbild-3
© Copyright 2003 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Aichwald